Initiative Jachad

Schlagwort: Israeltage 2014

06.07.2014: Vortrag: Is­ra­el – auf alle Tage ein jü­di­scher Staat?

Is­ra­el ist als Jü­di­scher Staat an­zu­er­ken­nen. So lau­tet die For­de­rung der is­rae­li­schen Re­gie­rung. Die über­wie­gen­de Mehr­heit der is­rae­li­schen Par­tei­en – von links bis rechts, von re­li­gi­ös bis sä­ku­lar – un­ter­stützt diese For­de­rung. Die Fa­tah-​Par­tei, die hin­ter der palästi­nen­si­schen Au­to­no­mie­be­hör­de steht, lehnt den Be­griff „Jü­di­scher Staat“ da­ge­gen ab. Aber was ist mit „Jü­di­scher Staat“ über­haupt ge­meint? […]

25.06.2014: Filmvorführung: Sumo-​Rin­ger im Hei­li­gen Land

„Warum gibt’s in Is­ra­el ei­gent­lich keine Sumo-​Rin­ger?“, fragt der 155 Kilo schwe­re Herzl aus dem is­rae­li­schen Städt­chen Ramle. „Weil es in Is­ra­el keine fet­ten Men­schen gibt“, hört er. Herzl selbst ist al­ler­dings mit sei­ner Körper­fül­le der le­ben­de Ge­gen­be­weis. Nach­dem er sei­nen Job als Koch ver­lo­ren hat, fängt er als Tel­ler­wä­scher in einem ja­pa­ni­schen Re­stau­rant an. […]

22.06.2014: Vortrag: An­ders leben und lie­ben im Nahen Osten

Ge­schich­te, Ge­gen­wart und Per­spek­ti­ve einer se­xu­el­len Re­vo­lu­ti­on. Vor etwa drei­ßig Jah­ren er­stark­te in Is­ra­el die Schwu­len- und Les­ben­be­we­gung (Les­bi­ans, Gays, Bi­se­xu­als und Trans­gen­der, kurz LGBT). Gegen er­heb­li­che Wi­ders­tände setz­te sie in den Fol­ge­jah­ren ihre In­ter­es­sen durch. Heute hat sich Tel Aviv mit sei­nen viel­fäl­ti­gen An­ge­bo­ten und Mas­se­nevents für Ho­mo­se­xu­el­le zu einem Do­ra­do der in­ter­na­tio­na­len Szene […]