Initiative Jachad

Kategorie: Uncategorized

„Samira“

18.1.2017, 20:00,  Blackbox im Gasteig: „Samira“ von und mit Anat Barzilay, Im Rahmen der von Jachad e.V. (jachad-ev.de) in Kooperation mit der Gesellschaft für bedrohte Völker (http://www.gfbv.de/ ) veranstalteten Reihe „Israel in seiner Region“ und mit der Förderung durch das Kulturreferat der Landeshauptstadt München findet am 18.1. im Münchner Gasteig (Black Box) die Theatervorstellung „Samira“ […]

Übersicht

  Hier bringen wir Ihnen Informationen, die, so meinen wir, unsere Wahrnehmung unterstützen. All I wanted was justice beschreibt einen bisher kaum bekannten Aspekt der Geschichte des israelisch-arabischen Konflikts: die Enteignung der jüdischen Bevölkerung in den arabischen Ländern. Flüchtling forever? behandelt die Absurdität des palästinensischen Flüchtlingsstatus. Statt zu versuchen, diesen Status zu überwinden wird er […]

Pressemitteilungen

PM 01 Proteste gegen Palästina-Tage angekündigt PM 02: Münchner Organisationen kritisieren Israelfeindlichkeit im Eine-Welt-Haus PM 03: AmEchad kritisiert Nakba-Ausstellung an Montessori-Schule PM 05: AmEchad bedauert Entscheidung der Montessori-Schule PM 6: Nakba-Ausstellung an Montessori-Schule: Wie gefährlich ist der Libanon-Verein?

PM 01 Proteste gegen Palästina-Tage angekündigt

AmEchad kritisiert den Film „Roadmap to Apartheid“ AmEchad ruft anlässlich der „Palästina Tage“ im Münchner Kulturzentrum Gasteig zur Kundgebung auf. Insbesondere kritisiert der Münchner Verein den Film „Roadmap to Apartheid“, der laut Programmheft am 20. Juni im Gasteig gezeigt werden soll. Laut Michael Lang, Sprecher von AmEchad, suggeriere der Film eine unzulässige Parallele: „Die Unterstellung, […]

PM 6: Nakba-Ausstellung an Montessori-Schule: Wie gefährlich ist der Libanon-Verein?

Gemeinsame Pressemitteilung von Amechad, der Grünen Jugend München, der Linksjugend [solid] München, der Deutsch-Israelischen Gesellschaft München, der Europäischen Janusz Korczak Akademie und des Verbandes Jüdischer Studenten in Bayern. Nach der gestrigen Podiumsdiskussion an der Montessori-Fachoberschule München zur „Nakba“-Ausstellung erheben AmEchad und andere Organisationen schwere Vorwürfe gegen den Verein „Flüchtlingskinder im Libanon“, der derzeit mit seiner […]

PM 05: AmEchad bedauert Entscheidung der Montessori-Schule

Lang: „Israelhass ist immer falsch – und hat insbesondere an Schulen nichts zu suchen“ Anlässlich der ab dem 15. Dezember geplanten Ausstellung „Die Nakba – Flucht und Vertreibung der Palästinenser 1948“ an der Montessori-Fachoberschule (MOS München) hat sich AmEchad am Samstag mit einem Schreiben an die Schulleitung, den Elternbeirat und die Schülermitverwaltung gewandt. Darin kritisiert […]

Nächste Seite »